Frau macht sitzend Enstpannungsübungen.

Entspannungsübungen

zur Blogübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen

Bei dir ankommen

und entspannen

Manchmal zehrt das Leben ganz schön an unseren Kräften. Job, Familie, Ärger, Aufgaben, Verantwortungen, Termine, Unvorhergesehenes, Ungeliebtes, Notwendiges – zwischen lauter Anforderungen gerät das Wichtigste ins Hintertreffen: wir selbst.

Mitten im stressigen Alltag können wir eine Oase finden, in der wir auftanken. Zehn Minuten, ein Viertelstündchen reichen schon aus. Wenn wir diesen kleinen Moment für uns gut nutzen, können wir viel neue Kraft daraus ziehen. Wir werden uns unserer selbst bewusst, der Blick weitet sich wieder für das Wesentliche. Und was unwichtig ist, lassen wir los.

 
Loslassen, runterkommen, entspannen

Die Entspannungstrainerin Tanja Ulitzner hat exklusiv für die BERGISCHE Krankenkasse einen Podcast mit verschiedenen Entspannungsübungen zusammengestellt. Die Meditationen dauern jeweils rund fünf Minuten. Benötigt wird nur ein ruhiges Plätzchen zum Hinlegen.

Hört rein und genießt die Zeit für euch!

Hinweis

Die Übungen dienen der Prävention. Bei einigen Vorerkrankungen, vor allem psychischer Art, wird von Meditationen und insbesondere Progressiver Muskelentspannung abgeraten. Wenn ihr unsicher seid, sprecht vorher mit eurem Arzt oder Therapeuten.

zur Blogübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen