Liegestühle am Strand

Top vorbereitet und entspannt in den Urlaub!

zur Blogübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen

Urlaubszeit –

Reisezeit!

Viele von uns werden ihren Sommerurlaub im Ausland verbringen – angelockt von Sonne, Strand und Meer. Damit Ihrer Erholung nichts im Wege steht und das Urlaubsvergnügen ungetrübt bleibt, sollten ein paar einfache Dinge beachtet werden.

Ihr Versicherungsschutz

Auf der Rückseite der eGK finden Sie die sogenannte Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card – EHIC). Mit ihrer Hilfe können medizinische Leistungen zur Notfallversorgung in allen Ländern der EU/EWR, in der Schweiz sowie in Montenegro, Mazedonien und Serbien in Anspruch genommen werden.

Wichtig: Ganz egal, in welchem Land Sie Ihren Urlaub verbringen: Zur Abdeckung aller eventuellen Risiken empfehlen wir grundsätzlich vor jeder Auslandsreise den Abschluss einer ergänzenden privaten Absicherung. Einen maßgeschneiderten Tarif finden Sie bei unserem Gesundheitspartner Barmenia Krankenversicherung.

Impfschutz überprüfen

Schutzimpfungen haben einen besonders hohen Stellenwert bei der Vorbeugung von Infektionskrankheiten – im ganz normalen Alltag, insbesondere aber auch bei Reisen ins Ausland. Entscheidend ist letztlich, wohin die Reise geht. So sind vor allem für Fernreisen besondere Reiseschutzimpfungen sinnvoll – und teilweise sogar durch das Einreiseland vorgeschrieben.

Wenn Sie ganz auf Nummer sicher gehen möchten, wenden Sie sich rechtzeitig vor Urlaubsbeginn – spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt – an Ihren Arzt, um sich über den passenden Impfschutz beraten zu lassen.

Und keine Sorge, dass die Impfung für Sie zu einem teuren „Vergnügen“ wird: Empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut für Ihre Urlaubsregion eine Schutzimpfung, übernimmt die bergische hierfür die Kosten.

Übrigens: Weitere Informationen rund um Ihre richtige reisemedizinische Vorsorge finden Sie zum Beispiel auf der Website des Centrums für Reisemedizin (CRM) unter www.crm.de/laender.

Auch im Urlaub: Die Extras der BERGISCHEN

Natürlich hält die bergische auch für die schönste Zeit des Jahres zahlreiche Angebote für Sie bereit – beispielsweise Gesundheitsreisen mit Wellness-Charakter in ausgewählten Hotels in ganz Deutschland. Dabei denken wir auch an Ihren Geldbeutel. So unterstützt Sie die BERGISCHE auf Ihrer Gesundheitsreise mit bis zu 190 Euro jährlich.

Entdecken Sie alle Angebote auf www.die-bergische-kk.de/gesundheitsreisen

Sie möchten mehr über die vielen Leistungen der ­BERGISCHEN rund um Ihren Urlaub erfahren? Unter der Rufnummer 02 12 22 62-0 steht Ihnen unser Telefonteam gern zur Verfügung: Montags bis Donnerstags von 8:00 bis 17:00 Uhr, Freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr.

TEXT Inside Partner

zur Blogübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen