Läufer im Schnee

Winter Laufkurse in Wuppertal

Winterlaufkurse in Wuppertal

zusammen mit der BERGISCHEN und der Ausdauerschule by bunert

Die Tage werden dunkler, kühler und nasser. Aber das hindert dich nicht daran an deinen Zielen zu arbeiten. Nach den sehr erfolgreichen Sommerlaufkursen veranstalten wir zusammen mit der Ausdauerschule by bunert und runsmart auch Laufkurse im Winter.

16 Wochen in Folge hast du die Möglichkeit richtig durchzustarten – mit Trainern, anderen Laufbegeisterten und einer umfangreichen Laufdiagnostik.

Und die Kosten? Mach dir darüber keine Gedanken, denn wir bezahlen dir den Laufkurs im Rahmen unserer Gesundheitskurse.

Eine Gruppe Sportler

Wann starten

die Winterlaufkurse?

Ab Donnerstag, 5. November 2020* in Wuppertal auf der Nordbahntrasse Vohwinkel.

Trainingszeiten:

  • 17:50 Uhr – 18:50 Uhr Einstieger & Wiedereinsteiger
  • 19:00 – 20:00 Uhr Geübte & Fortgeschrittene

Die Kurse finden wöchentlich statt und laufen bis zum 25. Februar 2021.

Inhalt der Kurse

  • 16 x wöchentlich ein gemeinsamer Trainingslauf mit professionellen Lauftrainern
  • 16 Wochen individueller Trainingsplan
  • 1x Leistungsdiagnostik

Weitere Informationen und Anmeldung

* Aufgrund der neuen Corona Maßnahmen zum 2. November 2020 können die Laufkurse leider nicht wie geplant stattfinden.

Tipps für deinen Lauferfolg im Winter

 

  1. Aufwärmen
    Deine Muskeln brauchen bei kühlen Temperaturen länger, bis sie auf Betriebstemperatur sind.
  2. Schritttechnik beachten
    Du brauchst einen festen Halt beim Laufen denn im Herbst und Winter kann es stellenweise sehr rutschig sein. Mache deshalb eher kürzere und flachere Schritte und konzentriere dich auf die Abdruck- und Landephase. Generell gilt die Devise: Je leiser deine Füße aufsetzen, desto geschmeidiger und sicherer ist dein Schritt beim Laufen.
  3. Genug trinken
    In der kalten Jahreszeit verspürst du meistens ein geringeres Durstgefühl als im Sommer. Dein Körper muss bei niedrigeren Temperaturen weniger heruntergekühlt werden. Außerdem schwitzt du im Winter weniger. Achte dennoch auf deine Flüssigkeitszufuhr und vergiss das Trinken nicht.
  4. Funktionelle Laufbekleidung
    Funktionelle Laufbekleidung ist hier das Stichwort, um Erkältungen vorzubeugen.
    - Funktionsunterhemd unter einem langärmeligen Shirt und eine lange, enganliegende Hosen gewährleisten, dass der Schweiß nach außen transportiert wird und die Haut trocken bleibt.
    - Der Großteil der Körperwärme verlierst du über den Kopf. Deshalb lieber Mütze oder Stirnband tragen.
    - Lange Strümpfe, um Achillessehnen und Waden besser zu wärmen.
    - Schuhe mit griffiger Sohle und robustem Obermaterial, um einen festen Stand zu haben.
    - Für deine Bekleidung gilt im Winter die 5-Minuten-Frier-Regel. D.h. dir sollte bei Laufbeginn fünf Minuten kalt und danach warm sein.
  5. Temperaturgrenzen
    Ab einer Temperatur von -15 Grad Celsius solltest du auf das Laufen im Freien verzichten. Dein Körper bekommt sonst Schwierigkeiten, die eine eingeamtmete Luft auf dem Weg in die Lungen aufzuwärmen.

FAQs zu den Laufkursen

Wer kann sich anmelden?

Jeder, der sich gesund fühlt und etwas für seinen Körper tun möchte.

Trainieren Anfänger und Fortgeschrittene zusammen?

Nein, du trainierst in einer Gruppe mit einem ähnlichen Fitnesslevel. Der Kurs für Einsteiger und Anfänger beginnt immer um 17:50 Uhr, der Kurs für Fortgeschrittene und ambitionierte Läufer eine Stunde später um 19 Uhr.

Ist das denn alles auch sicher?

Ein spezielles Hygienekonzept schützt dich vor Ansteckung mit dem Corona-Virus. Halte dich bitte an die Regeln, die die Trainer dir erklären.

Ist das erlaubt?

Ja. Das Kurskonzept wurde so verändert, dass alles den gesetzlichen Regelungen entspricht. So wurde etwa die Teilnehmerzahl verringert, und es gibt ein spezielles Hygienekonzept.

Wie bekomme ich die Kurskosten erstattet?

Versicherte der BERGISCHEN Krankenkasse können sich den vollen Teilnehmerbeitrag erstatten lassen, wenn noch keine anderen Präventionskurse erstattet wurden. Nähere Infos gibt's hier bei den Präventionskursen. Voraussetzung: Du hast an mindestens 80 Prozent des Kurses teilgenommen. Versicherte anderer Krankenkassen informieren sich bei ihrer Versicherung über mögliche Erstattungen.

Bevor du durchstartest...

Sport ist aktive Prävention und kann den Heilungsprozess unterschiedlicher Erkrankungen unterstützen. Doch Sport ist nicht gleich Sport. Lass dich vor dem Laufkurs noch einmal vom Doc durchchecken. Danach kannst du mit ruhigem Gewissen durchstarten. Wir übernehmen die Kosten, denn die BERGISCHE Krankenkasse erstattet dir im Rahmen des Flexibonus jährlich eine Sportmedizinische Voruntersuchung.

 

zur Blogübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen