Unter Menschen

Außergewöhnliche Aktionen begeistern für Sport und Gesundheit

Gesundheit passiert jeden Tag, überall. Deshalb ist es der BERGISCHEN Krankenkasse ein Anliegen, möglichst viele Menschen zu erreichen und für ihre körperliche und seelische Gesundheit zu sensibilisieren. Im Idealfall beginnt das schon bei den Kleinsten. Ronja Gleim und Jan Römer bringen für die BERGISCHE Krankenkasse den Spaß an Sport und Gesundheit dort hin, wo die Menschen sind: in Schulen und Kindergärten, in die Solinger Hochhaussiedlung Hasseldelle – und sogar in den Park gleich vor der Haustüre.

 

Die Idee der Nichtbetrieblichen Lebenswelten

„Ganzheitliche Gesundheitsförderung“: Das ist die Idee hinter den so genannten Nichtbetrieblichen Lebenswelten. Dahinter steckt der Auftrag, die Gesellschaft für ein gesundes Leben zu sensibilisieren. Aus diesem Grund entwickeln Ronja Gleim und Jan Römer Formate, die in Kindergärten und Schulen, aber auch großflächiger in Kommunen und Vereinen umgesetzt werden können. Die niederschwelligen Angebote sollen für alle erreichbar sein und im Idealfall nachhaltig zum Umdenken bewegen.

Die Nichtbetrieblichen Lebenswelten

auf einen Blick

Smartphones gehören heute zum Leben der Heranwachsenden – manchmal schon in der Grundschule. Klar ist auch, dass sie eine Bereicherung sein können. Aber wo ist Schluss? Wie viel Zeit am Handy und Computer ist noch gesund? Und wie können Eltern wirksam eingreifen, wenn Grenzen erreicht sind oder der Medienkonsum zu entgleiten droht? Gemeinsam mit interessierten Grundschulen bietet die BERGISCHE Krankenkasse Medienkompetenzschulungen für Schüler, Eltern und Lehrer an.

Raus aus der Haustür und einfach mitmachen! Ab Mai 2020 bietet die BERGISCHE Krankenkasse zusammen mit dem Solinger Sportbund schon zum zweiten Mal in vielen Solinger Parks Sport für alle an. Von „Fit im Freien“ über Taekwondo bis Tennis reichen die tollen Angebote. Der Einstieg ist kostenlos und jederzeit möglich.

Freestyle mit dem Meister: Ein Traum kleiner HipHop-Tänzer! Mit der Tanzschule des HipHop-Weltmeisters Ben Wichert bietet die BERGISCHE Krankenkasse in der Wuppertaler Kita Spatzennest das Projekt „die BERGISCHEN Tanzzwerge“ an.

Mit den Ernährungspiraten Powerschlauer und Fühlmichstark machen sich neugierige Grundschulknirpse auf die Suche nach einem echten Schatz – dem Vitaminschatz! Das erfordert Schlauheit und Mut. Zum Beispiel beim Blindverkosten von Obst und Gemüse.

Mitmachaktionen und kleine Denkanstöße fürs große Umdenken: Darauf basiert das Konzept, mit dem Jan Römer für die BERGISCHE Krankenkasse in Berufskollegs kommt. Zusammen mit dem Solinger Sportbund sensibilisiert er die Azubis für Gesundheit in ihrer jeweiligen Berufsgruppe.

Die BERGISCHE Krankenkasse hat für die Hasseldelle zusammen mit dem Sportbund ein einzigartiges Programm für Jung und Alt aufgestellt. Unter dem Motto „eSports meets Soccer“ zocken Kinder und Jugendliche Fußball-Turniere am Controller – um im Anschluss auf dem Fußballplatz zu zeigen, was sie beim Kicken drauf haben.

In der Schulliga Handballfeeling schnuppern und im besten Fall ein Leben lang Spaß an dem herausfordernden Ballspiel haben: Das ist der Grundgedanke hinter der Bergischen Handballliga. Grundschüler der 2. und 3. Klassen bekommen in AGs die Möglichkeit, den actionreichen Teamsport auszuprobieren.

Bei einem kostenlosen neuen Achtsamkeitstraining im FrauenBeratung & Selbsthilfe e.V. Wuppertal lernen Frauen in schwierigen Lebenssituationen, sich selbst zu stärken und stressige Situationen gelassener zu meistern.

Junior Uni Wuppertal

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper: Das lernen schon die allerkleinsten Wissenschaftler! Kleine bergische Talente erforschen daher zusammen mit der BERGISCHEN Krankenkasse in der Junior Uni Wuppertal, wie gut Bewegung und gesunde Ernährung tun. Für die BERGISCHE eine Investition in die Zukunft. Denn wer sich schon als Kind oder Jugendlicher mit Gesundheitsthemen auseinandersetzt, kann sein Wissen später einmal in Unternehmen der Region einbringen. In unserer informiert! 3/2019 beschreibt Redakteur Olaf Steinacker anschaulich das Projekt.

Tolle Angebote –

das wollen wir auch!

Sie wünschen sich unsere Angebote auch für Ihre Kita, Schule oder Kommune im Raum Bergisches Land? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin in Ihrer Einrichtung. Zusammen mit den Verantwortlichen können dann die konkreten Aktionen abgestimmt und eine Rahmenvereinbarung getroffen werden. Sollten Sie bereits einen bestimmten Kursanbieter im Auge haben, helfen wir dabei, dass das Projekt richtliniengemäß durchgeführt wird.

Ronja Gleim
Tel.: 0212 2262-189
E-Mail: ronja.gleim(at)die-bergische-kk.de

Als Privatperson können Sie jederzeit an den kommunalen Angeboten teilnehmen. In Solingen bietet sich dafür ganz besonders „Sport im Park“ an: Seien Sie dabei beim großen Kick-off-Event am 26. April im Solinger Südpark. Sie können auch jederzeit später einsteigen oder nur an einzelnen Terminen teilnehmen.

Wir wissen – es gibt Schöneres als die Krankenkasse zu wechseln.

Deswegen ist bei uns der Wechsel auch so angenehm wie möglich: Ihr werdet Mitglied und wir machen für euch den Rest.

jetzt Mitglied werden