Gesetzlicher Anspruch auf eine ärztliche Zweitmeinung

Wir helfen Ihnen dabei!

Die Diagnose steht und Sie müssen für die weitere Behandlung nur noch "ja" sagen. Doch Ihnen kommen Zweifel an der festgestellten Diagnose und Sie wissen nicht, ob sie die geplante Behandlung so durchführen wollen? Ist eine OP vielleicht zu umgehen? Gibt es noch andere Möglichkeiten? Wenn Sie solche oder ähnlichen Fragen beschäftigen, dann nutzen Sie den gesetzlichen Anspruch auf eine ärztliche Zweitmeinung, die rechtlich allen Versicherten für bestimmte planbare Operationen zusteht (siehe Beschluss der Kassenärztlichen Bundesvereinigung).

Unsere Expertinnen und Experten aus dem Fachbereich helfen Ihnen gerne weiter, damit Ihre Sorgen gehört und für Sie die bestmögliche Behandlung gefunden wird. Denn es ist Ihr Körper und Ihre Entscheidung!

Kontakt

BERGISCHE Krankenkasse - Team Ärztliche Behandlung

Telefon: 0212 2262-350
E-Mail schreiben
Rückruf-Service

medexo Logo

BERGISCHE zahlt besonderes Zweitmeinungsverfahren

Darüber hinaus profitieren Versicherte der BERGISCHEN Krankenkasse von der Kooperation mit der Medexo GmbH, wodurch eine kostenfreie ärztliche Zweitmeinung für die Fachgebiete der Orthopädie (Wirbelsäule, Hüfte, Hand, Fuß, Knie ohne Endoprothetik) und Herz-Kreislauf-System (Kardiologie, Kardiochirurgie, Gefäßchirurgie) möglich ist.

Mit der BERGISCHEN und den anerkannten und unabhängigen Fachärztinnen und Fachärzte von Medexo sind Sie auf der sicheren Seite und in guten Händen!

Mehr Informationen

Wir wissen – es gibt Schöneres als die Krankenkasse zu wechseln.

Deswegen ist bei uns der Wechsel auch so angenehm wie möglich: Sie werden Mitglied und wir machen für Sie den Rest.

jetzt Mitglied werden