Handball-Profis bringen Kids in Bewegung

zur Presseübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen
  • Projekt „Bewegung mit Hand und Ball“ startet am 2. Februar an fünf Kindertagesstätten des Paritätischen in Solingen.
  • Kooperation vom Bergischem Handball-Club 06 (BHC), vom Paritätischen und von der BERGISCHEN KRANKENKASSE.

Solingen. Am 2. Februar 2022 startet das Projekt „Bewegung mit Hand und Ball“ – eine Kooperation vom Bergischem Handball-Club 06 (BHC), vom Paritätischen in Solingen und von der BERGISCHEN KRANKENKASSE. 32 Wochen lang geht es in fünf
Kindertagesstätten des Wohlfahrtsverbands sportlich zu: Rasselbande, Sterntaler, Wichtelburg, Energiezwerge und Kompass sind dabei. Auch die Kita Kompass kann teilnehmen. Ihr fehlt zwar eine Turnhalle. Aber da die Friedrich-Albert-Lange-Schule (Sportschule NRW) mit dem BHC kooperiert, darf der Bewegungsraum – dank Schulleitung – neben der Kita genutzt werden. Die Kinder treiben in dem Projekt Sport, toben sich aus und testen mit dem Handball ihre motorischen Fähigkeiten. Spaß an Bewegung und das soziale Miteinander stehen im Vordergrund. Ein respektvoller Umgang miteinander, Zusammenarbeit im Team und Werte wie Fair Play, Mut und Selbstvertrauen werden geschult.

„Gemeinsam machen wir uns stark für Kinder“, sagt Max Ramota, sportlicher Leiter der Damenabteilung und Jugendkoordinator BHC06.

Auf dem Foto von links: Über die Zusammenarbeit freuen sich Timo Becker von der BERGISCHEN KRANKENKASSE, Max Ramota, sportlicher Leiter der Damenabteilung und Jugendkoordinator BHC06, Rabea Blum vom Paritätischen in Solingen und Fabian Gutbrod vom BHC06 mit dem kleinen Karl. (Bildurheber: BERGISCHE KRANKENKASSE)

 

Über die BERGISCHE

Die BERGISCHE KRANKENKASSE ist eine für NRW, Hamburg und Hessen geöffnete gesetzliche Krankenkasse. Mehr als 150 Mitarbeitende sind in den Kundenzentren in Solingen, Wuppertal, Köln und Duisburg sowie in der Hauptverwaltung in Solingen für rund 72.000 Kundinnen und Kunden da.

Bei der BERGISCHEN arbeiten Menschen, die Menschen mögen. Denn das Wichtigste ist ihnen der gute und vertrauensvolle Kontakt zu den Versicherten. Deren Wohl und exzellente Gesundheitsversorgung liegen ihnen am Herzen. Grundlage dafür ist ein Team, das erfolgreich und innovativ im dynamischen Gesundheitsmarkt agiert. Der Slogan „Qualität mit Heimvorteil“ leitet sie bei ihrer täglichen Arbeit. Die BERGISCHE ist stolz auf ihre über 150-jährige Tradition. Besuchen Sie uns unter: www.bergische-krankenkasse.de

Ansprechpartnerin für Medien bei der BERGISCHEN:

Lilian Muscutt,

Telefon: (0212) 2262-193, lilian.muscutt@bergische-krankenkasse.de

 

zur Presseübersicht

Danke für das Feedback!

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und hilft uns intern bei der Aufbereitung von Artikeln. Ihre Bewertung wird nicht veröffentlicht und es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BEITRAG BEWERTEN
Beitrag teilen