Klinik Wersbach

Stationäre Behandlung psychischer Diagnosen

Gesund werden in familiärer Atmosphäre

Eine Umgebung, die Körper und Geist zur Ruhe kommen lässt; eine ruhige und familiäre Atmosphäre; ein individuelles und maßgeschneidertes Therapiekonzept für jeden Patienten. Auf diesen Säulen fußt das Behandlungskonzept der Klinik Wersbach, einem unserer starken regionalen Partner im Bergischen Land.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm

  • Sie sind volljährig und bei der BERGISCHEN Krankenkasse versichert
  • Es liegt eine der folgenden Diagnosen vor:
    • F2 (Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen)
    • F3 (Affektive Störungen)
    • F4 (neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen),
    • F5 (Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren)
    • F6 (Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen)
    • Tipp: Hier können Sie Ihren ICD10-Code entschlüsseln
  • Ihr Arzt bestätigt die Notwendigkeit einer stationären Behandlung (Einweisung)

Wir benötigen im Vorfeld einen Kostenübernahmeantrag. Die Kundenberaterinnen im Team Krankenhaus helfen Ihnen gerne dabei.

 

Ihre Vorteile im Programm

  • Exklusiv für Versicherte der BERGISCHEN Krankenkasse: Stationäre Aufnahme innerhalb von 14 Tagen ab Einweisung des behandelnden Arztes
  • Kleine, persönliche Klinik mit 60 Betten
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • Die Klinik liegt in einer der schönsten Regionen Deutschlands
  • Breites Angebot an Komplementärtherapien und Wellness-Anwendungen

Die Behandlung erfolgt stationär.

 

Leistungserbringer

Klinik Wersbach GmbH, Leichlingen

Privatklinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie

www.klinikwersbach.de