Tu's für dich

Die BERGISCHE Aufklärungskampagne über Gesundheitsmythen

Mythos oder Wahrheit?

Das Internet ist voll mit Tipps für ein gesünderes Leben und Möglichkeiten, das eigene Wohlbefinden signifikant zu verbessern. Darunter mischen sich allerdings viele Wundertipps, falsche Versprechungen und Mundpropaganda, welche die Leserinnen und Leser auf den ersten und zweiten Blick nicht als Mythen entlarven können. 

Mit unserer Aufklärungskampagne "Tu's für dich" klären wir Sie über gängige Gesundheitsmythen auf und zeigen auf, was davon wissenschaftlich der Wahrheit entspricht und was im Reich der Mythen verbleibt. Damit verhelfen wir Ihnen zu einem gesünderen Alltag mit fundierten Tipps, die Sie in jeder Lebenssituation anwenden können.

Um für Sie den bestmöglichen Überblick zu verschaffen, werden die Mythen chronologisch anhand der vier Präventionsfelder - Bewegung, Entspannung, Ernährung, Sucht - behandelt.

Im 1. Quartal 2022 beschäftigen wir uns mit den 12 größten Mythen zum Thema Bewegung.

Fragen & Antworten

Warum klärt die BERGISCHE über Gesundheitsmythen auf?

Als gesetzliche Krankenkasse ist es, wie der Name bereits sagt, unser gesetzlicher Auftrag wissenschaftlich fundiert aufzuklären und falsche Annahmen, die sich rund um das Thema Gesundheit drehen, richtig zu stellen. Darüber hinaus wollen wir unseren Versicherten ein gutes Gefühl geben, und sie bei ihrem Vorhaben, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen, zu unterstützen.

Was ist eigentlich ein Mythos?

"Mythos" stammt aus dem Griechischen und bedeutet in etwa so viel wie: Erzählung, Rede oder sagenumwobene Geschichte. Im alltäglichen Sprachgebrauch wird damit oft etwas Erfundenes oder gar Falsches impliziert. Sozusagen eine verbreitete Meinung, die nicht wahrheitsgetreu ist und als solche entlarvt wird. Der Begriff Mythos wird allerdings auch positiv verwendet, wenn wir mit diesem tolle Geschichten oder Persönlichkeiten hervorhaben und würdigen wollen.

Wie viele Mythen werden insgesamt vorgestellt?

In jedem Quartal wird wöchentlich ein Mythos aus dem jeweiligen Präventionsfeld vorgestellt. Daraus ergibt sich eine Summe von 12 Mythen pro Quartal und insgesamt 48 Mythen für das Jahr 2022. Zunächst werden 12 Mythen rund um Sport und Bewegung vorgestellt und im Anschluss 12 aus Entspannung, 12 aus Ernährung und 12 zum Thema Suchtprävention.

Wieso trägt die Kampagne den Namen "Tu's für dich"?

Mit dem Slogan "Tu's für dich" wollen wir Sie für einen bewussten, gesunden und aktiven Alltag begeistern - aus freien Stücken und mit Spaß, denn ohne den funktioniert alles nichts. Deshalb widmen wir uns in diesem Zusammenhang gängigen Gesundheitsmythen, die wir entkräften, widerlegen oder bewahrheiten, um sie spielerisch an die vier Präventionsfelder Bewegung, Entspannung, Ernährung und Sucht heranzuführen.

Das klingt spannend! Kann ich auch selbst mitraten, ob es diesen oder jeden Mythos gibt?

Auf jeden Fall. Jede Woche wird es auf unserem Instagram Kanal die Möglichkeit geben mitzuraten, ob die dort vorgestellte Aussage der Wahrheit entspricht oder im Reich der Mythen verbleibt. Folgen Sie uns am besten gleich direkt bei Instagram, überprüfen Sie Ihr eigenes Wissen und verpassen Sie so keinen Mythos-Content mehr.

Ich habe weitere Fragen, Feedback oder benötige einen Ansprechpartner

Unsere Sport- und Gesundheitswissenschaftlerin Ronja Gleim steht Ihnen für jede Art von Feedback und Fragen gerne zur Verfügung:

Ronja Gleim

Tel.: 0212 2262-189
Mail: ronja.gleim@bergische-krankenkasse.de 

Wir wissen – es gibt Schöneres als die Krankenkasse zu wechseln.

Deswegen ist bei uns der Wechsel auch so angenehm wie möglich: Du wirst Mitglied und wir machen für dich den Rest.

jetzt Mitglied werden