Social Media & Pornografie: Digitaler Elternabend hilft besorgten Eltern

zur Presseübersicht

Beitrag teilen

Über Social-Media-Kanäle wie Instagram oder TikTok stoßen Kinder und Jugendliche leider häufig auf Pornografie. Wie kann ich mein Kind schützen? Das fragen sich viele besorgte Eltern. Antworten und Hilfestellungen zu diesem sensiblen Thema gibt es bei einem digitalen – und damit überregionalen – Elternabend von der BERGISCHEN KRANKENKASSE und dem Verein Mediensuchtprävention NRW e. V. am:

  • Dienstag, 14. Mai 2024, 18:00 Uhr
  • Live-Stream via Zoom für alle Interessierten
  • Anmeldung auf: bergische-krankenkasse.de/events
  • Nach Anmeldung erhält man einen Link
  • Teilnahme kostenfrei

Diplom-Sozialpädagoge und Referent Andreas Pauly wird über die aktuellen Entwicklungen informieren. Er gibt praktische Tipps an die Hand für den Umgang mit digitalen Medien im Familienalltag. Als Special Guest berichtet Alexander Freise, Podcaster und ehemaliger Betroffener, über seine eigenen Erfahrungen. Er möchte vor allem Mut machen.

Julia Klauke, Gesundheitsexpertin der BERGISCHEN, betont: „Unsere Präventionsarbeit zielt darauf ab, Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen, die Chancen der digitalen Welt zu nutzen und gleichzeitig die potenziellen Risiken zu erkennen und zu minimieren.“

Über die BERGISCHE KRANKENKASSE:

Die BERGISCHE KRANKENKASSE ist eine für NRW, Hamburg und Hessen geöffnete gesetzliche Krankenkasse. Mehr als 150 Mitarbeitende sind in den Kundenzentren in Solingen, Wuppertal, Köln und Duisburg sowie in der Hauptverwaltung in Solingen für rund 72.000 Kundinnen und Kunden da. Bei der BERGISCHEN arbeiten Menschen, die Menschen mögen. Denn das Wichtigste ist ihnen der gute und vertrauensvolle Kontakt zu den Versicherten. Deren Wohl und exzellente Gesundheitsversorgung liegen ihnen am Herzen. Grundlage dafür ist ein Team, das erfolgreich und innovativ im dynamischen Gesundheitsmarkt agiert. Der Slogan „Qualität mit Heimvorteil“ leitet sie bei ihrer täglichen Arbeit. Die BERGISCHE ist stolz auf ihre mehr als 150-jährige Tradition. 

zur Presseübersicht

Beitrag teilen