DiGA: Was ist das, und wie hilft es mir?

Medizin aus dem Handy und PC

Digitale Methoden bereichern die Medizin jetzt auch für den einzelnen Patienten. Wir erklären Ihnen, was Sie darüber wissen müssen.


Was ist eine DiGA?

  • Eine Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) ist eine Gesundheits- oder Medizin-App. Es handelt sich also um ein Medizinprodukt auf der Basis digitaler Technologie.  

Was können DiGA? Wobei helfen sie?

  • DiGA helfen Ärzten und Patienten, bestimmte Krankheiten zu behandeln, ihren Verlauf zu überwachen oder zu erleichtern. 

Für welche Krankheiten gibt es DiGA?

  • Gesundheits-Apps gibt es derzeit unter anderem für Tinnitus, Adipositias und als Hilfe gegen Angststörungen. Weitere Anwendungen, die gerade das Prüfverfahren durchlaufen, helfen beispielsweise bei Diabetes, Migräne, Depression oder der Überwachung des Blutdrucks. 

Können DiGA bei der Einnahme von Medikamenten unterstützen?

  • Ja, DiGA können Patienten daran erinnern, ihre Medikamente zu nehmen, und ggfs. auch die Dosierung angeben.

Gibt es DiGA auch für andere medizinische Fälle?

  • Neben Krankheiten können DiGA künftig auch bei Verletzungen und Behinderungen unterstützen. Denkbar wären auch DiGA für die Schwangerschaft. Im Prüfverfahren befinden sich zudem DiGA zur Raucherentwöhnung oder als Unterstützung in der Pflege.

Sind DiGA sicher?

  • DiGA müssen strenge Datenschutzvorgaben erfüllen, um zugelassen zu werden. Dazu gehört, dass personenbezogene Daten nur verarbeitet werden dürfen, wenn Sie dem zugestimmt haben.

Wo finde ich DiGA?

Zertifizierte Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) finden Sie im DiGA-Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. Zudem können Sie beim im DiGA-Verzeichnis des Spitzenverbands digitale Gesundheitsversorgung einsehen, welche Apps derzeit das Prüfverfahren durchlaufen.

Wie kann ich eine DiGA nutzen?

Sie erhalten eine DiGA auf zwei möglichen Wegen:

  • Ihr Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeut verordnet Ihnen eine DiGA. Das Rezept leiten Sie einfach an Ihre BERGISCHE Krankenkasse weiter, am besten digital über unsere App
  • Sie haben selbst eine DiGA gefunden, die Sie nutzen möchten? Dann können Sie diese auch direkt bei der Krankenkasse beantragen. Voraussetzung für die Bewilligung ist vor allem, dass eine entsprechende medizinische Indikation vorliegt

Sobald wir Ihr Rezept oder Ihren Antrag geprüft haben, übermitteln wir Ihnen einen Rezeptcode. Diesen geben Sie ein, wenn Sie die App herunterladen. Sie finden DiGA entweder direkt beim Anbieter oder im App- bzw. Playstore.

Wir wissen – es gibt Schöneres als die Krankenkasse zu wechseln.

Deswegen ist bei uns der Wechsel auch so angenehm wie möglich: Sie werden Mitglied und wir machen für Sie den Rest.

jetzt Mitglied werden